Der Klimawandel und die Naturgefahren

Derzeit stellen die Fachleute eine Zunahme bei allen Naturgefahren fest.

Klimawandel und Naturgefahren

Der Klimawandel und alpine Naturgefahren durch Extremereignisse

Extremereignisse sind Wetter- und Naturgeschehen, die stark vom Durchschnitt abweichen. Dazu gehören heftige und lange Regenfälle und Schneefälle genauso wie orkanartige Stürme und wild wütende Waldbrände. Sie alle können gewaltige Schäden verursachen.

Von Naturkatastrophen spricht man, wenn die Bewältigung des Schadens die Kräfte der betroffenen Bevölkerung übersteigt. Dann sind die Menschen auf Hilfe angewiesen. Zu den Helfern gehören Feuerwehr, Bundesheer und die Rettungsorganisationen.

Einige Beispiele für Naturgefahren:

  • Häufigere extreme Niederschläge führen zu Murgängen, Hangrutschungen und einer Zunahme von Hochwässern in Wildbächen.
  • Hitze trocknet Böden und Vegetation aus, die Brandgefahr für Wälder steigt rasant an.
  • Wenn sich durch den Temperaturanstieg die Vegetation im Gebirge ändert, dann sinkt auch die Festigkeit der Hänge. Das führt zu Hangrutschungen.
  • Das Auftauen des Permafrosts lässt lockeres Gestein zurück, es kommt häufiger zu Steinschlag und Felsstürzen.
  • Die abgeschmolzenen Gletscher hinterlassen im Hochgebirge große Schuttfelder aus Steinen, Schotter und Felsblöcken. Diese können bei heftigen Niederschlägen von den Wassermassen ins Tal gespült werden.
  • Eine höhere Temperatur im Winter und winterlicher Regen zerstören die Schneedecke und lassen häufiger Lawinen entstehen.
  • Besonders im Winter treten vermehrt orkanartige Stürme im Alpenraum auf. Sie zerstören Gebäude und Infrastruktur und entwurzeln oder zerbrechen die Bäume ganzer Wälder.
Weiter zu: Wasserkreislauf: Mehr Niederschläge
  • Klimawandel im Alpenraum
  • Unsere Atmosphäre
  • Wasser: Nicht nur flüssig
  • Der Wasserkreislauf
  • Wolken: Luftige Flüssigkeitsspeicher
  • Klima & Klimazonen der Erde
  • Die Klimazone der Alpen
  • Damals wie heute: Das Klima ändert sich
  • Der Klimawandel ist eine Tatsache!
  • Ursachen des Klimawandels
  • Der Treibhauseffekt
  • Künstliche und natürliche Treibhausgase
  • Weltweite Folgen des Klimawandels
  • Stark betroffen: Das Alpenklima
  • Wasserkreislauf: Mehr Niederschläge
  • Verändert sich der Wasserhaushalt?
  • Hitzewellen werden häufiger
  • Dürrezeiten nehmen zu
  • Niederschläge im Winter: Mehr Regen
  • Lawinengefahr steigt
  • Schmelzendes Eis gibt Felsen frei
  • Gletscher verschwinden
  • Permafrost wandert nach oben
  • Klimawandel für Umwelt, Fauna und Flora
  • Tierisches Leben im Hochgebirge: Im Wandel?
  • Wälder im Klimawandel