Unsere Atmosphäre

Wetter passiert in der Atmosphäre der Erde. Diese besteht aus mehreren Schichten, die unterste reicht bis in eine Höhe von 10 Kilometer und wird als Troposphäre bezeichnet. In dieser Höhe kann es schon mal minus 80 °C haben. In der Troposphäre spielen sich die Wetterereignisse ab.

Atmosphäre – was ist das?
Der Name Atmosphäre kommt aus der griechischen Sprache und bedeutet „Luftkugel“. Die Atmosphäre ist also die Lufthülle, die unsere Erde umgibt. Sie sorgt für einen Ausgleich der Temperatur und schützt uns vor den gefährlichen UV-Strahlen der Sonne. Erst diese Lufthülle ermöglicht Leben auf der Erde.

Unsere Sonne treibt die „Wettermaschine“ an
Die Sonne ist der „Motor“ unseres Wetters. Ohne sie wäre es auf der Erde grimmig kalt und gäbe es kein Leben. Ihre Strahlen erwärmen den Boden und die Ozeane. Die Sonnenwärme lässt Wasser verdunsten und bringt so den Wasserkreislauf in Schwung. Sonne sorgt für eine gewaltige Luftzirkulation auf der Erde.

Zusammensetzung der Luft; 78% Stickstoff, 21% Sauerstoff, 0,03% Kohlendioxid und ein noch einige andere Gase

Fast immer in Bewegung: Luft

Wenn sie sich bewegt, fühlen wir das als Wind. Luft ist immer und überall auf der Erdoberfläche und um uns herum zu finden. Je höher wir auf einen Berg hinaufsteigen, desto dünner wird die Luft. Sie besteht aus einem Gemisch verschiedener Gase: 78 % Stickstoff, 21 % Sauerstoff, 0,03 % Kohlendioxid, und noch einige andere Gase mehr.

Weiter zu: Wasser: nicht nur flüssig
  • Klimawandel im Alpenraum
  • Wasser: Nicht nur flüssig
  • Der Wasserkreislauf
  • Wolken: Luftige Flüssigkeitsspeicher
  • Klima & Klimazonen der Erde
  • Die Klimazone der Alpen
  • Damals wie heute: Das Klima ändert sich
  • Der Klimawandel ist eine Tatsache!
  • Ursachen des Klimawandels
  • Der Treibhauseffekt
  • Künstliche und natürliche Treibhausgase
  • Weltweite Folgen des Klimawandels
  • Stark betroffen: Das Alpenklima
  • Der Klimawandel und die Naturgefahren
  • Wasserkreislauf: Mehr Niederschläge
  • Verändert sich der Wasserhaushalt?
  • Hitzewellen werden häufiger
  • Dürrezeiten nehmen zu
  • Niederschläge im Winter: Mehr Regen
  • Lawinengefahr steigt
  • Schmelzendes Eis gibt Felsen frei
  • Gletscher verschwinden
  • Permafrost wandert nach oben
  • Klimawandel für Umwelt, Fauna und Flora
  • Tierisches Leben im Hochgebirge: Im Wandel?
  • Wälder im Klimawandel