Unser Wettermix: Von Sonne bis Nebel

Was WETTER ist, willst du wissen? Wetter passiert gerade hier und jetzt. Es kann sonnig, regnerisch, windig, frostig und so weiter sein. Als Wetter bezeichnet man den Zustand zu einer bestimmten Zeit und an einem bestimmten Ort. Wetter ändert sich laufend. Wetter gibt es, weil es auf der Erde bestimmte Bedingungen gibt, die Wetter ermöglichen. Es gibt Luft, Sonne und Wasser, und die machen gemeinsam das Wetter.

Wolken am Himmel

Weißt du, wie in der Wetterküche der Alpen Sonne, Wind, Regen und Schnee gemixt werden?

Die Sonne ist der Motor und der Ausgangspunkt für alle Wettervorgänge. Je nachdem wo die Strahlen auf die Erde treffen, erwärmen sie die Luft unterschiedlich stark. Ohne Sonne wäre es auf der Erde grimmig kalt und es gäbe kein Leben. Die Erwärmung ist hoch oben auf einem Berg ganz anders als zum Beispiel am Meer.

Durch ihre Wärme lässt die Sonne Wasser verdunsten und reguliert so die Luftfeuchtigkeit. Sie erwärmt die Ozeane und Kontinente und sorgt dadurch für eine gewaltige Luftzirkulation auf der Erde. Durch die Wärme ändert sich auch die Luftfeuchtigkeit.

Weiter zu: Wasserkreislauf
  • Worum geht´s bei Klima & Co?
  • Wasserkreislauf
  • Was genau ist diese Luftfeuchtigkeit?
  • Wer hängt die Wolken an den Himmel?
  • Warum steigt feuchte Luft eigentlich auf?
  • Wozu brauchen wir Wolken?
  • Weiß oder Grau: Die Farbcodes der Wolken
  • Niederschlag: Was kommt da von oben runter?
  • Wenn´s blitzt und donnert
  • Atmosphäre: Schutz für unsere Erde
  • Immer in Bewegung: Wind
  • Wetter, Witterung oder Klima?
  • Klimazonen: Tropische Hitze, polare Kälte
  • Jetzt ist Eiszeit
  • Wie viele Eiszeiten gab es?
  • Was bedeutet Klimawandel
  • Klimawandel und der Mensch
  • Natürlicher und menschgemachter Treibhauseffekt
  • CO2-Haushalt & Klimawandel
  • Gletscher: Eisreich hoch oben am Berg
  • Permafrost: Wenn´s IMMER kalt ist
  • Klimawandel für Tier und Pflanze
  • Wo wirkt sich der Klimawandel besonders stark aus?