Tiere im Wald

„Ich dachte hier im Wald wohnen auch Tiere?“, fragt Berti. „Aber ich kann sie nirgends sehen.“

„Du hast recht“, sagt Hanne, „ein Wald ist ein großartiger Lebensraum. Er bietet vielen Tieren Unterschlupf, Nistplätze und Nahrung. Die Tiere sind hier überall. Mach einmal die Augen zu, dann kommen die Tiere ganz nahe zu dir.“

Berti und Hanne besuchen die Tiere im Wald

„Ich will sie doch sehen!“, ruft Berti.

„Psst, sei leise und schließe die Augen!“, fordert Hanne.

Berti schließt die Augen. Richtig, er kann die Tiere zwar nicht sehen, aber er kann plötzlich ganz nahe einen Specht klopfen hören. Überall singen Vögel oder summen Insekten. Immer wieder raschelt es irgendwo. Einmal kommt ein Rascheln vom Boden, dann wieder ein Pfeifen und Zwitschern von hoch oben. Dann plötzlich hört er ein lautes Röhren.

Berti öffnet die Augen und schaut sich um. Er kann keine Tiere sehen. Enttäuscht fragt er Hanne: „Wo sind die Tiere? Ich habe sie doch ganz nahe gehört.“

Hanne muss lachen und erzählt.

Sie beginnt mit den Stockwerken des Waldes.
  • Wald und Bäume
  • Blätterreich & Nadelig
  • Welche Bäume wachsen im Wald?
  • Was wächst noch im Wald?
  • Stockwerke des Waldes
  • Den Waldtieren auf der Spur
  • Waldtiere mit Fell
  • Waldvögel: Singen, trommeln, jagen
  • Klein aber oho: Frosch, Molch & Co
  • Insekten und Spinnen
  • Nachtaktive Tiere