Hochwasser an einem Bach

Hochwasser ist dann, wenn zu viel Wasser da ist und es nicht mehr in das Flussbett passt. Dann rinnt das Wasser über die Ufer und überflutet Straßen, Gärten und auch Häuser. Das Land wird zu einem See.

Wildbach mit Hochwasser

Wie kommt es zu Hochwasser?

Hochwasser gibt es immer dann, wenn heftige Niederschläge auftreten. Also immer dann wenn es stark regnet.

Wenn im Frühjahr auch noch Schnee liegt, dann lässt der Regen den Schnee ganz schnell schmelzen und es wird ein ganz heftiges Hochwasser.

Normalerweise sieht ein Bach ganz friedlich aus. Meist fließt sogar sehr wenig Wasser drinnen. Wenn es stark regnet, dann fließt das Regenwasser die Berghänge herab und füllen den Bach ganz schnell an. Wenn es zu viel regnet, dann gibt es Hochwasser. Das würde ja nichts machen, wenn da nicht die Menschen Ihre Häuser, Fabriken und Straßen in die Landschaft gebaut hätten. Jetzt überflutet das Wasser nicht nur das Land, sondern auch die Häuser. Dabei können sie beschädigt und zerstört werden.

Weiter zu: Grund für Hochwasser
  • Woher kommt das Wasser?
  • Bach und Wildbach
  • Abschnitte eines Baches
  • Die Strömung
  • Sauerstoffreich und unberührt
  • Von Alge bis Quellschnecke
  • Unsere Bäche – Reich der Fische
  • Was ist da grün im Bergbach
  • Lebewesen im und am Bergbach
  • Grund für Hochwasser