Murmeltiere

Murmeltier

Servus! Schön dass du mich besuchst. Ich bin ein Alpenmurmeltier und heiße Mankei.

Ich lebe hier in den Alpen mit meiner Familie oberhalb der Waldgrenze.

Jetzt kurz vor dem Winter muss ich mich für den langen Winterschlaf vorbereiten. Denn über kurz oder lang liegt hier oben meterhoch der Schnee. Da muss ich dann schon längst gemeinsam mit meiner Familie in unserem Bau sein und schlafen.

Der lange Winterschlaf

Wir Murmeltiere halten einen sieben Monate langen Winterschlaf. Im Hochgebirge ist der Sommer sehr kurz und die Winter sehr, sehr lang. In der kalten Jahreszeit liegt hier oben der Schnee meist meterhoch. Da würden wir keine Nahrung finden. Deshalb verkriechen wir uns in unserer Höhle und verschlafen den ganzen Winter.

Im Herbst polstern wir unsere Höhle mit Heu aus. So haben wir gemütliche Nester für die Schlafenszeit. Unser Winterschlaf dauert je nach Schneelage ungefähr sieben Monate.

Damit wir den ganzen Winter ohne Futter durchhalten, fressen wir von Frühjahr bis Herbst. Dann bekommen wir eine dicke Speckschicht. Dieses Fett verbraucht unser Körper während des langen Schlafes.

„Also dann! Ich wünsche dir einen schönen Winter“, winkt Mankei, „wir sehen uns wieder im Frühling!“ Dann verschwindet er in seinem Bau.