Da liegt ein Rehkitz! Nicht anfassen!

Rehkitz

Jetzt im Mai und Juni kommen die kleinen Rehe zur Welt. Man nennt sie Kitz.

Die Rehmutter bringt ihr Kitz im hohen Gras einer Wiese oder an den Waldrand zur Welt. Da liegt das Kitz alleine. Die Mutter kommt nur alle paar Stunden zu dem Kitz und diese mit Milch zu füttern.

Rehkitz haben noch keinen eigenen Geruch. So können sie von Feinden nicht erschnuppert werden. Würde die Mutter bei dem Kitz sein, dann würden Raubtiere die Mutter und das Kitz erschnuppern können.

HÄNDE WEG!!!

Wenn du im Frühjahr durch Wiesen und Wald wanderst, dann kann es leicht sein, dass du ein junges Rehkitz im Gras findest. Dann gehe nicht hin! Fasse es nicht an! Gehe schnell weg!

Wenn du es anfasst, dann riecht es nach Menschen und die Mutter wird das Kitz nicht mehr füttern. Das gleiche gilt für alle andern jungen Wildtiere, wie Feldhasen oder kleine Vögel.