Von Gefahr und gefährlichen Zonen

Warnschild

Gefahren kennt fast jeder von uns.

Wenn dich irgendetwas bedroht und du dich nicht schützt oder andere dich nicht davor bewahren, dann kann dir die Gefahr Schaden oder Verletzungen zufügen.

In den Bergen gibt es viele Gefahren. Du kennst sie ja schon: Lawinen, Steinschlag, Rutschungen und Hochwasser gehören dazu. Eine Gefahr ist grundsätzlich eine Situation, die Menschen und Tiere gefährdet. Aber auch die Umwelt und Sachen wie Gebäude, Straßen oder Schienen können gefährdet sein.

Im Straßenverkehr, auf Baustellen oder auch auf Chemikalien wird mit Schildern auf die Gefahren hingewiesen. Im Gefahrenzonenplan werden die gefährlichen Zonen mit Farben markiert.

Zonen - Weltkarte

Zone

Das Wort ist auch nicht schwer zu erklären. Das ist ein bestimmtes abgegrenztes Gebiet. Du kennst vielleicht Klima- oder Vegetationszonen. Es gibt Zeitzonen, und nicht zu vergessen: Gefahrenzonen.

Landkarte

Und mit Plan ist hier so eine Art Landkarte gemeint. Ein Plan bezeichnet eine sehr genaue Karte, so wie ein Stadtplan. In einem Plan werden neben Straßen auch wichtige Punkte wie das Rathaus, Theater, Parks oder Sehenswürdigkeiten eingezeichnet.

Gefahrenzonenplan

Der Gefahrenzonenplan, wir Kenner nennen ihn auch kurz GZP, der ist also eine genaue Karte, auf der bestimmte Gebiete zu sehen sind, wo es Gefahren geben kann. Das ist gar nicht so schwierig oder?

Weiter zu: Karte und Maßstab
  • Um was geht´s hier?
  • Karte & Maßstab
  • Wo finde ich einen Gefahrenzonenplan?
  • Gelbe und rote Zonen
  • Erstmal vermessen
  • Infos sammeln wie Detektive
  • Juhu, der Plan ist fertig